spiritualität

Es ist wieder Weihnachten … Die Zeit der Lichter, Hoffnungen, Familienzusammenkünften und des Konsumterrors. Aber auch die Zeit der dargestellten Religiosität und Spiritualität. Man beschwört Gemeinsamkeit, führt Grossherzigkeit vor und appelliert an das richtige Handeln. Aber wahre Spiritualität braucht keine Drohungen, Versprechungen und Übertreibungen. Meisterschaft ist für alle da, die sie sehen können.

ES STELLEN SICH FRAGEN

Religiöse Führer fordern ja gerne dazu auf, in Sinne ihres Verständnisses spirituell zu sein, damit du einen Platz im Himmel erhältst. Da frage ich dich: Bist du ein Kind, dass bestochen werden muss, um das Richtige zu tun?

Ist es nicht so, dass die Pracht von Tao oder Gott oder wie auch immer du es nennst, allgegenwärtig ist? Immer verfügbar? Du also nicht eine bestimmte religiöse oder spirituelle Handlung vollziehen musst, um „es“ zu spüren?

Wenn ein spiritueller Meister dich also ermahnt, rein zu sein, um göttliche Strafen zu vermeiden, frage dich: Wer braucht Drohungen, um die Reinheit zu kennen?

Und wenn eine Autorität dir sagt, religiös zu sein, macht dich besser als alle anderen, frage dich einmal mehr: Wer braucht die Illusion von Überlegenheit?

Wenn man das Ganze genau betrachtet, benutzen spirituelle oder religiöse Führer sehr gerne alle Arten von Übertreibungen, um Konvertiten zu gewinnen. Sollten uns diese Führer aber nicht zur Wahrheit bringen?

Glauben sie letzten Endes gar selber an diese Dinge?

MEISTERSCHAFT IST FÜR DIEJENIGEN DA, DIE SIE SEHEN KÖNNEN

Vielleicht hast du auch schon mal eine dieser Musik-Talentshows gesehen. Da kommt eine auf den ersten Blick unscheinbare oder gar „unattraktive“ Person auf die Bühne. Das Publikum denkt, ui, da wird sich gleich jemand gewaltig blamieren. Und dann passiert etwas ganz Aussergewöhnliches.

Diese Person singt mit einer Kraft und einem Ausdruck, der einen total in den Bann zieht. Die Luft knistert. Die Herzen sind voller Freude. Es herrscht absolute Magie im Raum. Es scheint fast so, als wäre etwas „Göttliches“ in diese Person hineingefahren.

Man sagt, dass der göttliche Geist ling spirit; soul“ in dich hineinfahren kann. Warum sollte das geglaubt werden? Weil Meisterschaft für diejenigen da ist, die sie sehen können.

 

Titelbild: Be yourself; everyone else is already taken by Ariel Lustre on Unsplash